Information zum Besuch vom Samichlaus im Wald für die Kinder von Marbach

Corona lässt dieses Jahr den Einzug vom Samichlaus auf dem Dorfplatz nicht zu. Und der Samichlaus darf auch nicht zu den Kindern nach Hause gehen. Damit der Samichlaus aber nicht vergessen geht, hat die Samichlaus Gruppe von Marbach eine neue Idee erarbeitet. Wir möchten, dass die Kinder den Samichlaus im Wald besuchen. Der Samichlaus wohnt in dieser Zeit in einer Hütte der Forstgemeinschaft Rebstein -Marbach.

Kleine Gruppen von max. 15 Kindern und ihre Eltern können den Samichlaus gleichzeitig besuchen. Die Kinder erleben den Samichlaus im gemeinsamen Gespräch und einer schönen Geschichte. Wer will, darf dem Chlaus auch ein Sprüchli vortragen. Alle Kinder erhalten vom Samichlaus ein Klaus-Säckli und … für die Erwachsenen gibt es Punch und Glühwein. Der Samichlaus verteilt keine privaten Geschenke.

Die Corona-Regeln bestimmen die Anzahl Personen beim Besuch im Wald. Im Freien liegt die Obergrenze zurzeit bei 50 Personen. Bei einer Gruppe von 15 Kindern ist es nicht möglich, nebst den Eltern, auch noch Verwandte zum Anlass mitzubringen. Damit wir alle Bestimmungen einhalten können, sind wir darauf angewiesen, dass wir bei der Anmeldung genaue Angaben erhalten. Falls sich am gleichen Datum zu viele anmelden, versuchen wir, einen Teil der Familien auf einen anderen Zeitpunkt zu verschieben.

Wir möchten die Erwachsenen darauf hinweisen, dass bei diesem Anlass Maskenpflicht besteht und die Mindestabstände einzuhalten sind. Der Samichlaus dankt für ihr Verständnis. Der Besuch vom Samichlaus im Wald kann nur bei gleichbleibenden oder vereinfachten Bestimmungen vom Bund erfolgen.

Der Samichlaus freut sich auf die schönen Stunden mit den Kindern im Wald.
Die Marper Samichlausgruppe

NB. Unkostenbeitrag pro Kind Fr. 18.- für Säckli und Aufwendungen.

Zur Anmeldung